SVR-Jahresgutachten 2018

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftung (SVR) hat das neue Jahresgutachten veröffentlicht. In diesem machen die die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Vorschläge, welche staatlichen Maßnahmen sinnvoll sind, um Migration zu steuern und die Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Dazu wird die Gesetzeslage auf nationaler und EU-Ebene zusammengefasst.

 Als Ergebnis fordert der SVR unter anderem, die Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften zu erleichtern. Insgesamt sollte Integration als staatliche Querschnittsaufgabe gesehen werden. Bund und Kommunen müssen enger zusammenarbeiten und Integrationsmaßnahmen besser koordinieren. Auch innerhalb der Kommunen sollten die vielfältigen Integrationsmaßnahmen besser aufeinander abgestimmt werden. Für eine gezielte Steuerung dieser Integrationsmaßnahmen schlägt der SVR vor, das Integrationsmonitoring gesetzlich verankern.

Weitere Informationen zum SVR-Jahresgutachten finden Sie auf der Homepage

Hier können Sie die Pressemeldung zum Gutachten downloaden.