Veranstaltung „zusammen:arbeiten“ am 02.12.2017

Am 02. Dezember findet von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr die Veranstaltung „zusammen:arbeiten“ vom Erzbistum Köln in den Räumen des Katholischen Verbands für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V. „In Via“ statt. Die Veranstaltung wird durch einen gemeinsamen Workshop der KAUSA Servicestelle  und der Handwerkskammer zu Köln unterstützt. 

Die „Aktion Neue Nachbarn“ hat der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki bereits proaktiv auf die die große Flüchtlingsbewegung im Jahr 2015 mit der „Aktion Neue Nachbarn“ reagiert. Ziel dieser Aktion ist es, die Integration von Flüchtlingen im Erzbistum Köln zu fördern, ihre Bedarfe stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken sowie alle kirchlichen und nichtkirchlichen Akteure und Initiativen zu vernetzen.

Ein wichtiger Integrationsschritt ist die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Diesem Teil der Integration widmet sich das Projekt „Neue Nachbarn – auch am Arbeitsplatz“. Hier werden geflüchtete Menschen durch ehrenamtliche Jobpatinnen und Jobpaten unterstützt. Seit Mai 2016 helfen engagierte Menschen Flüchtlinge bei der beruflichen Integration. Zeitgleich ist ebenfalls das Projekt „Willkommen Kollege! Willkommen Kollegin!“ des Erzbistums gestartet. Hier bieten katholische Arbeitgeber Beratung zu Fragen der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen an.

Am 02.12.2017 findet die Veranstaltung „zusammen:arbeiten“ dieser Projekte statt. Im Rahmen der Veranstaltung soll auf das bisher Erreichte zurückgeschaut werden und neue Impulse für die zweite Hälfte des Projektes gesetzt werden. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm mit Workshops, Beratungen und einer Job- und Vernetzungsbörse ist für diesen Samstag geplant. Geflüchtete haben neben der Möglichkeit der Kurzberatung und der Kontaktaufnahme zu potentiellen Arbeitgebern die Chance, kostenlos professionelle Bewerbungsfotos erstellen zu lassen.

Marion Haas, die Mitarbeiterin der KAUSA Servicestelle Köln für die berufliche Integration von Geflüchteten, wird im Rahmen der Veranstaltung gemeinsam mit Michelle Pützkuhl von der Handwerkskammer zu Köln einen Workshop zur dualen Ausbildung in Deutschland halten. Der Workshop trägt den Titel „Der Wert der Ausbildung“ und wird die Chancen und Herausforderungen der dualen Ausbildung in Deutschland erläutern.

Veranstaltungsort:

IN VIA

Stolze Straße 1A

50674 Köln

Kapitalsaal

Hier finden Sie den Flyer der Veranstaltung mit detailliertem Programm