Greek | English | Deutsch DHW Facebook Seite
DHW -

DHW-MITGLIEDER ALS VORBILDE...

Unter dem Titel “Gesichter ... mehr

Mitglieder Login:

passwort vergessen?
DHW - Hauptmenu Presse 2015 CHATZIMARKAKIS: WIR SOLLTEN...

CHATZIMARKAKIS: WIR SOLLTEN UNS AUF HUMANITÄRE NOTMABNAHME

2015

CHATZIMARKAKIS: WIR SOLLTEN UNS AUF HUMANITÄRE NOTMABNAHME
06.07.2015

Chatzimarkakis: Wir sollten uns auf humanitäre Notmaßnahmen einstellen”

Der deutsch-griechische Politiker Jorgo Chatzimarkakis brachte gegenüber FOCUS Online seine Enttäuschung über das Ergebnis zum Ausdruck: “Da ich für ein Ja plädiert habe, bin ich enttäuscht! Vor allem die lange nicht da gewesene Spaltung der griechischen Gesellschaft macht mir Sorgen. Und der Leichtsinn zu glauben, jetzt würde alles besser”, so der ehemalige EU-Parlamentarier.

Wichtig sei nun, besonnen zu bleiben – auch und vor allem auf der Seite der Gläubiger. “Wir sollten letztlich die Menschen im Auge behalten, die akut leiden. Wir sollten uns auf humanitäre Notmaßnahmen einstellen, notfalls auch ohne Beteiligung des griechischen Staates”, sagte Chatzimarkakis. Es müsse alles dafür getan werden, dass Griechenland zumindest in der Europäischen Union bleibe.

 

Medienpartner

Medienpartner

Die Elliniki Gnomi ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

Medienpartner

Medienpartner

Die Griechenland Zeitung (ehemals Athener Zeitung) ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

© 2018 DHW -