Greek | English | Deutsch DHW Facebook Seite
DHW -

DHW-MITGLIEDER ALS VORBILDE...

Unter dem Titel “Gesichter ... mehr

Mitglieder Login:

passwort vergessen?
DHW - Hauptmenu Presse 2004 Chatzimarkakis neuer DHW-Pr...

Chatzimarkakis neuer DHW-Präsident Der Europaabgeordnete übernimmt von Jannis Bourlos-May die Führung von Deutschlands einziger deutsch-griechischer Unternehmerorganisation

2004

Köln, 27.11.200427.11.2004

Der deutsche Europaabgeordnete Dr. Jorgo Chatzimarkakis wurde am Freitag den 26.11.04 auf der Jahreshauptversammlung 2004 der DHW zum Präsidenten der Deutsch-Hellenischen Wirtschaftsvereinigung (DHW) gewählt. Dr. Jorgo Chatzimarkakis übernimmt die Präsidentschaft von Jannis Bourlos-May, der an der Spitze eines Teams von erfolgreichen Unternehmern, Freiberuflern und Managern elf Jahre lang die Geschicke der wirtschaftlichen Interessenvertretung von Griechen und griechischstämmigen auf deutschem Boden sowie Deutschen mit Wirtschaftsinteressen in Griechenland führte. Unter seiner Ägide wurde die DHW eine anerkannte, seriöse und schlagkräftige Organisation, die nicht nur den Interessen ihrer Mitglieder diente sondern auch enorme Dienste für die Förderung und Intensivierung der deutsch-griechischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen leistete. DHW-Vizepräsident Phedon Codjambopoulo würdigte den Beitrag von Bourlos-May und seine Rolle in dieser ersten Dekade des Aufbaus, der Organisation und der bundesweiten Ausweitung der DHW und dankte ihm im Namen aller Mitglieder für diese integrative, souveräne und kosmopolitische Präsidentschaft inmitten von „standing ovations“ der anwesenden Mitglieder aus ganz Deutschland und Österreich.
Die Wahl von Dr. Jorgo Chatzimarkakis gilt als Signal für die zukünftige Arbeit der DHW deutschland- und europaweit. Die DHW wird nicht nur von offizieller deutscher und griechischer Seite als Ansprechpartner akzeptiert sondern gilt als Vorbildorganisation für die Vernetzung von ausländischen Mitbürgern in Deutschland und griechischstämmigen Unternehmern in anderen europäischen Ländern. In seiner ersten Ansprache als DHW-Präsident formulierte Dr. Jorgo Chatzimarkakis die Leitlinien seiner Ziele und die Prioritäten seines Engagements. Er will sich für die Förderung von Existenzgründungen, für die Schaffung von Ausbildungsplätzen und die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Betrieben engagieren. Er will sich für die Intensivierung der deutsch-griechischen Wirtschaftsbeziehungen einsetzen und versteht sich als Brückenbauer nicht nur im wirtschaftlichen sondern auch im wirtschaftlich-kulturellen Bereich, .„… denn griechische Gastronomie z.B. ist nicht nur Souvlaki und Tzatziki. Griechenland hat eine Kochkultur, die nicht nur gesund und ökologisch ist, sondern international als Kreta-Diät bekannt und berühmt geworden ist. Hier liegt die Zukunft der griechischen Gastronomie und hier brauchen wir die Zusammenarbeit und Unterstützung jedes einzelnen Gastronomen, um ein Imagewechsel in Deutschland zu erreichen und die Zukunft dieser bedeutenden Branche zu festigen.“ Er versprach an die sehr erfolgreiche Präsidentschaft von Jannis Bourlos-May anzuknüpfen und will in den nächsten Jahren eine offensivere und aktivere Strategie betreiben, damit die Rolle der DHW als Interessenvertretung des kleinen und mittelständischen Unternehmers noch stärker in Erscheinung tritt.
Dem DHW-Vorstand gehören weiterhin Phedon Codjambopoulo, Jannis Vassiliou, Nikolaos Assariotis, Dimitrios Kouros und Dr. Spyros Chaveles an. Neben Dr. Jorgo Chatzimarkakis ist Stefanos Latrovalis neu hinzugekommen, der sich als aktiver Sektionsleiter der DHW-Sektion Mitte (Hessen, Rheinland-Pfalz) einen Namen gemacht hat.
Den Rechenschaftsbericht des Präsidenten für das Jahr 2003-2004 legen wir Ihnen in der Anlage als PDF-Datei anbei. Darüber hinaus finden Sie in der Anlage ein Bild des neuen Vorstandes sowie ein Bild des alten und neuen Präsidenten.

 

Medienpartner

Medienpartner

Die Elliniki Gnomi ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

Medienpartner

Medienpartner

Die Griechenland Zeitung (ehemals Athener Zeitung) ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

© 2018 DHW -