Greek | English | Deutsch DHW Facebook Seite
DHW -

DHW-MITGLIEDER ALS VORBILDE...

Unter dem Titel “Gesichter ... mehr

Mitglieder Login:

passwort vergessen?
DHW - Hauptmenu Presse 2008 DHW-Einsatz für die berufli...

DHW-Einsatz für die berufliche Integration von Jugendlichen hat Vorbildfunktion Staatssekretär Hartmut Schauerte: „Ausbildung ist ein wichtiger Beitrag auch für die eigene Integration“

2008

Köln im Juli 200814.07.2008

Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund führen in Deutschland rund 280.000 Betriebe. Sie beschäftigen rund 1 Mio. Menschen. Beim Thema „Ausbildung“ sind viele jedoch zurückhaltend: Während der Ausbildungsanteil der deutschen Unternehmen bei ca. 25% liegt, erreichen Migrantenunternehmen lediglich einen Anteil von 15%. Gleichzeitig sind jugendliche Migrantinnen und Migranten bei der Absolvierung einer Berufsausbildung erheblich unterrepräsentiert. So absolvieren lediglich 24% eines Jahrganges eine Berufsausbildung, während der Anteil bei deutschstämmigen Jugendlichen 58% beträgt.

Um auf die vorhandenen Potentiale in den Unternehmen von Menschen mit Migrationshintergrund bzw. der jugendlichen Migrantinnen und Migranten verstärkt aufmerksam zu machen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vor kurzem eine Initiative zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Wirtschaft durch Berufsausbildung gestartet. Mit diesem Thema befasste sich eine Veranstaltung Anfang Juli in Köln wo auch die DHW eingeladen wurde, ihr Projekt NEO XEKINIMA vorzustellen. Die Projektleiterin Christina Alexoglou-Patelkos (Bild oben) informierte die Experten aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie, Kammern und Medien über die spezifische Ansprache von griechischen Unternehmern aber auch von Jugendlichen, Eltern und Lehrern.

„94 neue Ausbildungsplätze in Betrieben mit Inhabern griechischer Herkunft in so kurzer Zeit zu schaffen, war kein leichtes Spiel,“ so Christina Alexoglou-Patelkos, „aber die gezielte Ansprache der Betriebsinhaber in der eigenen Sprache war entscheidend“. Diese Message überraschte positiv alle Anwesenden. „Auch die Erfolge des Projekts bei der Ansprache griechischer Jugendlicher und ihrer Eltern und Lehrer haben Unternehmerorganisationen anderer Ethnien überzeugt. Die DHW hat damit nunmehr Vorbildfunktion,“ sagte Wolfgang Fehl von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH), der auch die Veranstaltung moderierte.

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Beauftragten der Bundesregierung für den Mittelstand Hartmut Schauerte (Bild rechts).

Weitere Links:
http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Presse/pressemitteilungen,did=256000.html
http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildung-und-Beruf/integration-durch-ausbildung.html
http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Service/publikationen,did=247096.html
http://www.neoxekinima.de/

 

Medienpartner

Medienpartner

Die Elliniki Gnomi ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

Medienpartner

Medienpartner

Die Griechenland Zeitung (ehemals Athener Zeitung) ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

© 2018 DHW -