Greek | English | Deutsch DHW Facebook Seite
DHW -

DHW-MITGLIEDER ALS VORBILDE...

Unter dem Titel “Gesichter ... mehr

Mitglieder Login:

passwort vergessen?
DHW - Hauptmenu Presse 2008 DHW formiert sich jetzt auc...

DHW formiert sich jetzt auch in Stuttgart – inmitten von Robotern und Rechnern

2008

Köln/Stuttgart, April 200801.04.2008

82.000 Griechen leben in Baden-Württemberg, davon knapp 16.000 in Stuttgart, wobei im Ballungsraum Groß-Stuttgart sich ca. 75% der Gesamtbevölkerung befinden. Dementsprechend hoch ist auch die Zahl der dort wirtschaftlich tätigen Griechen und die Nachfrage nach einem größeren Engagement dieser in allen Bereichen. Um dies aber zu erreichen, muss zuerst ein Netzwerk vorhanden sein. Diesem Ziel diente die Reaktivierung der Sektion Stuttgart/Baden-Württemberg der DHW letzte Woche in der Landeshauptstadt. Mit dabei war auch der Griechische Generalkonsul in Stuttgart, Dimitrios Xenitellis (im Bild mit DHW-Präsident und Europaabgeordneten Dr. Jorgo Chatzimarkakis), der in seinem Grußwort den Entschluss des DHW-Präsidiums, die erfolgreichen DHW-Aktivitäten jetzt auch auf Baden-Württemberg zu erweitern, sehr begrüßte, seine Unterstützung signalisierte und seine Bereitschaft erklärte, sich für ein geschlossenes Vorgehen der Unternehmerschaft einzusetzen.

Seitens der DHW hieß Dr. Lambis Tassakos (rechts im Bild), Inhaber des Hightech Unternehmens „inos-innovative solutions“, die Teilnehmer in seinen Räumlichkeiten willkommen, stellte seinen Betrieb vor und berichtete über seinen Werdegang, der von vielen nationalen und internationalen Preisen gekrönt und begleitet ist. DHW-Präsident Dr. Jorgo Chatzimarkakis bedankte sich bei Dr. Tassakos für die Gastfreundschaft und die gelungene Überraschung, die Veranstaltung im Labor des Unternehmens, voll von Robotern und Rechnern, stattfinden zu lassen. Er zeigte sich begeistert über die Präsentation der international einmaligen Robotern, die in der Automobilbranche in der ganzen Welt – jetzt auch bald in Japan – eingesetzt werden. Anschließend berichtete er über die DHW-Arbeit seit der Gründung 1993, informierte die Teilnehmer über Sinn und Zweck der Organisation und rief diese auf, sich diesem erfolgreichen und einzigen bundesweiten Unternehmerforum der Hellenen anzuschließen. Dieser Aufruf wurde durch eine elektronische Foto-Kollage über Stationen der DHW-Arbeit in den letzten Jahren ergänzt und bekräftigt.

Die Teilnehmer reagierten sehr positiv und entschieden sich für eine sehr baldige Wiederholung der Zusammenkunft. Die DHW-Arbeit vor Ort werden koordinieren: Marina Antoniadou (im Bild rechts), Inhaberin der Marina Antoniadou Business Group mit vier Unternehmen und über 200 Mitarbeiter, Dr. Lambis Tassakos, Inhaber der inos-automationssoftware GmbH mit Aktivitäten in Deutschland, Griechenland, den USA und Japan, und der bekannte Philhellene und langjährige Förderer griechischer Aktivitäten in Baden-Württemberg Bernhard Schickl, Mitinhaber von Visukomm, eines Büros für visuelle Kommunikation, Medien-Management und Medienproduktion.

 

Medienpartner

Medienpartner

Die Elliniki Gnomi ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

Medienpartner

Medienpartner

Die Griechenland Zeitung (ehemals Athener Zeitung) ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

© 2018 DHW -