Greek | English | Deutsch DHW Facebook Seite
DHW -

DHW-MITGLIEDER ALS VORBILDE...

Unter dem Titel “Gesichter ... mehr

Mitglieder Login:

passwort vergessen?
DHW - Hauptmenu Presse 2009 Migranten- Unternehmerverbä...

Migranten- Unternehmerverbände beraten über Ausbildungsbedarf

2009

Köln01.11.2009

Die Evaluation des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER der Bundesregierung durch die Gesellschaft für Innovationsforschung und –beratung GmbH (GIB) nahm die Deutsch-Hellenische Wirtschaftsvereinigung (DHW) zum Anlass auch weitere Netzwerkpartner mit Migrationshintergrund nach Köln einzuladen. Der Workshop sollte nicht nur dem gegenseitigen Kennenlernen und der Schaffung von Synergien dienen, sondern auch der Erfassung des Bedarfs an Maßnahmen, die den verschiedenen Organisationen bei der Vorbereitung und Durchführung der Ausbildung von Fachkräften unterstützen könnten.

Die Deutsch-Hellenische Wirtschaftsvereinigung führt seit Anfang 2009 das Projekt „Brücke zur Qualifizierung und Integration“ im Rahmen von JOBSTARTER durch. Mit diesem Programm will sie nicht nur Unternehmer griechischer Herkunft sondern auch anderer Nationalitäten ansprechen und für die Ausbildung in ihren Betrieben motivieren und gewinnen. Dabei ist sie schon in den ersten Monaten auf großer Resonanz gestoßen. So folgten der gemeinsamen Einladung zu obigem Workshop Unternehmerverbände z.B. von Italienern, Armeniern, Aleviten, Kroaten, Serben, Arabern, etc.

„Wir hatten bei diesem Workshop die einmalige Chance gehabt, der GIB klar und eindeutig darzustellen, welche Hürden wir in unserem täglichen Einsatz für die Gewinnung von Unternehmen und Unternehmern als Ausbilder erfahren und welche konkreten Maßnahmen wir den Kammern und den Ministerien von Bund und Land vorschlagen. Es galt auch bei diesem Workshop hervorzuheben, dass es in Deutschland mehrere engagierte und gut integrierte Ethnien gibt, deren Nachwuchs aber auch eine angemessene Förderung und Unterstützung in der beruflichen Bildung und der beruflichen Integration verdient. Deshalb danken wir JOBSTARTER und der IHK zu Köln, dass sie der DHW die Gelegenheit gegeben haben, auch andere Partnerorganisationen einzuladen und ihnen in diesem Kreis eine Stimme zu geben“ betonte DHW-Vorstandssprecher Phedon Codjambopoulo.

Das DHW-Ausbildungsprojekt „Brücke zur Qualifizierung und Integration“ wird als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Mit dem Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER fördert das BMBF eine umfassende Initiative zur Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation von Jugendlichen.

 

Medienpartner

Medienpartner

Die Elliniki Gnomi ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

Medienpartner

Medienpartner

Die Griechenland Zeitung (ehemals Athener Zeitung) ist ein langjähriger Medienpartner der DHW.

© 2018 DHW -